Prepaid Handy VergleichPrepaid Handy Vergleich

Hier bei prepaidhandy.com finden Sie einen umfassenden Vergleich der besten deutschen Prepaid Tarife. Alle relevanten Angaben zu Preis und Leistung der verschiedenen Angebote können Sie untenstehender Tabelle entnehmen.

Durch einen Klick auf das Logo des jeweiligen Anbieters gelangen Sie zu seiner Homepage, wo Sie weitere Informationen erhalten und das Starterset bestellen können.

Für alle Prepaidtarife gilt: Keine Grundgebühr, keine Vertragsbindung und kein Mindestumsatz

Anbieter/ BewertungNetzStartpreis/ StartguthabenMinuten-
preis
SMS-
Preis
Mobiles
Internet
BesonderheitenRufnummern-
mitnahme
Mit Handy erhältlich
d1
Preis: 9,99€
Startguthaben: 10€
0,09€0,09€0,49€
pro MB
  • Vielfacher Testsieger

  • Surf Flat zubuchbar
Congstar Connect Test
jaja
d1
Preis: 9,95€
Startguthaben: 5€
0,075€0,075€0,49€
pro MB
  • Minutenpreis zunächst 8 Cent.
    Am Ende des Jahres 0,5 Cent pro Minute aufs Guthabenkonto zurück
  • Günstigster Tarif im T-Mobile D1 Netz
jaja
d1
Preis: 4,95€
Startguthaben: 10€
0,09€0,09€0,49€
pro MB
-neinnein
d2
Preis: 9,95€
Startguthaben: 5€
AKTION: Inklusive 120 Freiminuten
0,08€0,08€0,49€
pro MB
  • Günstigster Tarif im Vodafone D2 Netz
  • Jetzt 120 Freiminuten
janein
o2
Preis: 9,95€
Startguthaben: 111 Freiminuten
0,09€0,09€0,24€
pro MB
  • Beliebter Tarif im O2-Netz
  • Jetzt 111 Freiminuten
neinja
o2
Preis: 4,95€
AKTION: Inklusive 45€ Startguthaben
0,08€0,08€Verschiedene Optisurf Flatrate Pakete verfügbar
  • Jetzt 1 Monat Festnetz Flatrate kostenlos
jaja
e+
Preis: 9,90€
Startguthaben: 10€
0,09€0,09€0,24€
pro MB
  • Kostenlose Wunschrufnummer
ja25€ zusätzliches
Startguthaben bei Rufnummernmitnahme
ja
o2
Preis: 9,95€
Startguthaben: 5€
AKTION: Inklusive 50 Freiminuten
0,08€0,08€0,49€
pro MB
  • Sehr günstiger Handytarif
  • Jetzt 50 Freiminuten
jaja
e+
Preis: 4,90€
Startguthaben: 5€
0,09€0,09€0,24€
pro MB
janein
e+
Preis: 19,99€
Startguthaben: 30 Tage kostenlos zu BASE und E-Plus telefonieren
0,19€0,19€-
  • Neuartiges Baukastensystem
  • Optionen lassen sich monatlich anpassen
neinja
d1
Preis: 3€
Startguthaben: 13€
0,09€0,09€0,09€ pro Min.-janein
o2
Preis: 4,95€
AKTION: Inklusive 45€ Startguthaben
0,08€0,08€ab 4,95€ für 100MB
  • 3 Monate lang kostenlose Surf-Flat (100MB)
jaja
o2
Preis: 9,95€
Startguthaben: 10€
0,08€0,08€0,19€ pro MB-jaja
d2
Preis: 9,95€
Startguthaben: 5€
0,09€0,09€0,39€ pro MB
  • Offizieller Prepaid-Tarif der Axel Springer AG
janein
o2
Preis: 14,99€0,15€0,15€0,09€ pro Min.
  • Dank Kostenairbag zahlt man maximal 51 Euro im Monat
jaja
d1
Preis: 19,95€
Startguthaben: 10€
T-Mobile: 0,05€
Alle Netze: 0,19€
0,19€-
  • Der offizielle Prepaid-Tarif von T-Mobile
jaja
d2
Preis: 4,95€
Startguthaben: 5€
0,09€0,09€0,09€
pro Min.
  • Für nur 0,09€/Min. auch in 32 verschiedene ausländische Festnetze telefonieren (Türkei, Griechenland, Spanien, Polen,..)
neinnein
d2
Preis: 9,95€
Startguthaben: 10€
0,09€0,09€Tagesflatrate für nur 0,99€ erhältlich
  • Testsieger bei Stiftung Warentest
  • Premium Netz
jaja

Welche Vorteile bietet Ihnen ein Prepaid Handy?

1. Günstige Prepaid Tarife und attraktive Leistungspakete

Prepaid-Handys gewinnen zunehmend an Popularität. Immer mehr private Nutzer wissen die vielen Vorteile eines solchen Mobiltelefons mit Guthabenkarte zu schätzen. Anders als vor einigen Jahren sind Prepaid-Handys nicht mehr automatisch an wenig vorteilhafte Handytarife gebunden. Auf dem Markt der Prepaid-Handys ist ein starker Wettbewerb entbrannt, von dem die Verbraucher profitieren. Vor allem viele Discount-Anbieter haben sich auf dem Prepaid-Markt etabliert. Auch mit Prepad Tarifen ist es mittlerweile möglich, günstig ins deutsche Fest- und Mobilnetz zu telefonieren. Mit speziellen Tarifen können Prepaid-Nutzer auch ins Ausland günstig telefonieren. Bei den meisten Anbietern kann der Prepaid-Kunde wahlweise nur eine SIM-Karte – mit oder ohne Guthaben – oder aber ein Paket aus SIM-Karte und Mobiltelefon erwerben. Oft ist ein Startguthaben bereits inkludiert. Für viele Verbraucher ist ein Prepaid-Handy kostengünstiger als ein Handy mit Laufzeitvertrag.

2. Maximale Kostenkontrolle denn nur vorhandes Guthaben wird abtelefoniert

Ein Vorteil liegt ohne Zweifel in der sehr guten Kostenkontrolle, die der Verbraucher mit einem Prepaid-Handy hat. Die Zahlungen sind in der Regel im Voraus – daher auch der Name „Prepaid“ – zu entrichten. Das erworbene Guthaben kann der Kunde dann bequem ver-telefonieren. Anders als bei Handys mit langfristigen Verträgen ist der Nutzer eines Prepaid-Handys vor bösen Überraschungen bei der Handyrechnung gefeit: Sobald das Guthaben verbraucht ist, kann das Prepaid-Handy nicht mehr für das Tätigen von Anrufen genutzt werden. Von Vorteil ist hingegen, dass ein Prepaid-Handy auch ohne vorhandenes Guthaben für das Empfangen von Anrufen genutzt werden kann. Bei vielen Anbietern besteht auch keine Verpflichtung, das Guthaben wieder auf zu laden. Das Mobiltelefon kann sozusagen „passiv“ weiter genutzt werden. Nur einige Provider verpflichten ihre Kunden, das Guthaben regelmäßig wieder auf zu laden. Wiederum andere Mobilfunkprovider bieten inzwischen den Service, dass das Guthaben automatisch wieder aufgeladen wird, sobald ein bestimmter Betrag unterschritten wird.

3. Bequeme und flexible Handhabung und Aufladung des Prepaid Handys

Ein weiterer Vorteil eines Prepaid-Handys ist die komfortable Handhabung. Ist das Guthaben verbraucht, stehen dem Nutzer verschiedene Möglichkeiten offen, dieses wieder auf zu laden. So besteht beispielsweise die Möglichkeit, das Guthaben via Guthabenkarte zu erwerben. Weitere Optionen sind direkte Einzahlungen an den Mobilfunkanbieter oder der Erwerb im Internet. Auch Verbraucher, die sich nicht langfristig an einen Betreiber binden wollen, profitieren von den Vorteilen eines Prepaid Tarifes. Prepaidhandys sind nicht an eine Mindestvertragslaufzeit gebunden, der Nutzer kann also seinen Prepaid-Anbieter flexibel wechseln. Doch auch wenn ein Prepaid Handy anonym erworben werden kann, kommt zwischen Nutzer und Anbieter ein Vertragsverhältnis zu Stande. Für Verbraucher, die aufgrund eines negativen Eintrags bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) kein Handy mit Vertrag bekommen, ist ein Prepaid-Handytarif oft die einzige Möglichkeit, günstig und mobil zu telefonieren.

congstarUnsere Empfehlung: Der Prepaid Tarif von Congstar ist Testsieger bei Stiftung Warentest. Außerdem bietet er, dank D1-Netz, die bestmögliche Gesprächsqualität. Der Tarif ist auch im Paket mit einem günstigen Handy erhältlich. Weitere Infos: www.congstar.de/prepaid

Comments on this entry are closed.